Seite auswählen

#012 Kalaw to Inle Lake

von | 27. Dezember 2016 | 2016, Inle Lake, Kalaw, Myanmar (Birma), Reisen | 2 Kommentare

Kalaw

Inle Lake - Nyaung Shwe

Hier bin ich unterwegs.

Kalaw ist ein kleiner gemütlicher Ort. Er hat sowohl etwas verschlafenes gemütliches wie auch lebendiges. Auf der Hauptstraße die durch den Ort führt ist immer verkehr, in den Seitensträßchen geht es ruhiger zu. Im Zentrum liegt der Markt von Kalaw mit seinem ganz eigenen Charm, nicht riesig aber doch recht groß für Kalaw, nicht furchtbar hektisch und überlaufen sondern um einiges ruhiger als die Märkte in Mandalay und Yangon aber trotzdem belebt. Ich mag Kalaw sofort, es ist anders als die Orte bisher in Myanmar.

Ich fühle mich immer noch nicht so richtig ausgeschlafen und leicht verkatert als Monya und ich uns gegen 10 Uhr auf den Weg in den Ort machen, die Nachtfahrten sind wohl nichts für mich. In Monyas Frühstücks-Nudelsuppe schwimmt ein Haar, eigentlich nicht weiter schlimm hätte es sich beim herausziehen nicht als Spinnenbein entpuppt an dessen Ende eine ganze Spinne zum Vorschein kam. Das Frühstück hat sich dann auf eine Tasse Tee beschränkt.

Wir wollen von Kalaw eine drei tägige Wanderung bis zum Inle Lake machen und klappern einige der Anbieter ab um sie zu vergleichen. Die Unterschiede, so es welche gibt, liegen vor allem im Preis und bei der Gruppengröße. Wir entscheiden uns für Ever Smile Trekking und buchen für 3 Personen am nächsten Tag. Ein Freund von Monya wird heute Nachmittag noch in Kalaw ankommen und ebenfalls mit wandern.

Abends packen wir unsere Sachen für die Wanderung, alles was nicht fürs Wandern benötigt wird, wird von Ever Smile direkt in die Unterkunft am Inle Lake gefahren.

Gegen 9 Uhr setzt sich unser Grüppchen von ca. 10 Personen in Bewegung. Erst geht es auf Straßen durch die Ortschaft dann auf Feldwegen aus dem Ort raus bis wir nur noch auf schmalen Pfaden unterwegs sind. Insgesamt liegen ca. 60 km Strecke vor uns. An den ersten beiden Tagen jeweils knapp 25km am letzten Tag sind es etwas unter 15 km.

Endlich am Inle Lake angekommen gibt es noch ein letztes Mittagessen, dass, wie alle Mahlzeiten in den letzten Tagen super lecker ist. Dann verteilen wir uns auf zwei Boote die uns einmal quer über den Inle Lake fahren bis nach Nyaung Shwe wo die meisten Hotels und Hostel sind.

Ich checke im Gypsy Inn ein, Monya und Ihr Freund haben zusammen ein Hotelzimmer und werden am nächsten Tag schon abreißen und sich über Yangon auf den Weg nach Bangkok machen. Ich werde einige Nächte am Inle Lake verbringen, nachdem wir die letzten Wochen immer nur ein oder zwei Nächte an einem Ort verbracht haben ist eine Verschnaufpause zum Entschleunigen ganz gut.